By Paulo Coehlo

ISBN-10: 3257231466

ISBN-13: 9783257231465

In einer Liebesgeschichte sind die Mysterien des Lebens enthalten. Pilar und ihr Gef?hrte lernten sich in der Kindheit kennen, entfernten sich in der Jugendzeit voneinander und - elf Jahre sp?ter – treffen sie sich wieder. Sie, eine Frau, die im Leben gelernt hat, stark zu sein und ihre Gef?hle nicht zu zeigen. Er, ein Mann, der f?hig ist, Wunder zu vollbringen, der in der faith eine L?sung f?r seine Konflikte sucht. Die beiden sind vereint durch den Willen zu ver?ndern, den eigenen Tr?umen zu folgen, einen anderen Weg zu finden...

Show description

Read Online or Download Am Ufer DES Rio Piedra Saa Ich Und Weinte PDF

Best foreign language fiction books

Il cane di terracotta

Il solito delitto di mafia, misterioso e intricato, a Vigàta, cittadina fantastica e metaforica in terra di Sicilia, dove Camilleri ambienta il suo secondo romanzo giallo, con protagonista il commissario Montalbano. Occhio e intelletto di giustizia, Montalbano risolve le sue inchieste, si direbbe, in line with affinità ambientale: è così perfettamente siciliano che ogni indizio in line with lui si trasforma in univoco messaggio di un codice conosciuto, da decrittare simbolo in step with simbolo, come una lingua arcaica che continua a parlare in forme nuove.

Der Hypnotiseur (Kriminalroman)

Vor den Toren Stockholms wird die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden auch dessen Frau und Tochter aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weitere Schwester gibt, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss.

Additional info for Am Ufer DES Rio Piedra Saa Ich Und Weinte

Example text

Da hatte mein Herz gehört, was sein Herz sagte, und war glücklich gewesen. Bevor ich die Augen schloß, machte ich jedoch noch die Übung, die er ›der oder die Andere sein‹ nannte. ›Ich befinde mich hier in diesem Zimmer‹, dachte ich, ›fern von allem, was ich gewohnt bin, rede über Dinge, für die ich mich nie interessiert habe, und schlafe in einer Stadt, in der ich noch nie gewesen bin. ‹ Ich begann mir vorzustellen, wie ich jenen Augenblick auch erleben könnte. Ich würde fröhlich, neugierig, glücklich sein.

Einmal bat sie das Mädchen, ein Loch in den Boden der Grotte zu graben. Bernadette gehorchte, und sogleich entstand eine Pfütze voll schlammigen Wassers, denn in der Grotte wurden die Schweine gehalten. ›Trink dieses Wasser‹, sagte die Frau. Das Wasser ist so schmutzig, daß Bernadette etwas davon schöpft und es dreimal wieder weggießt. Sie wagt nicht, es zum Munde zu führen. Doch schließlich, obwohl sie sich davor ekelt, gehorcht sie. An der Stelle, an der sie ein Loch gegraben hat, beginnt Wasser zu sprudeln.

Bei seinen Worten zog sich mein Herz zusammen. Die Heilige Jungfrau lächelte weiterhin, und das Jesuskind hatte einen fröhlichen Gesichtsausdruck. Auch ich hatte an all das einmal geglaubt. Doch mit der Zeit, dem Älterwerden und weil ich mich als logisch denkende, wirklichkeitsbezogene Person sah, distanzierte ich mich immer mehr von der Religion. Ich sehnte mich zwar nach diesem kindlichen Glauben, der mich so viele Jahre lang begleitet und mich an Engel und Wunder hatte glauben lassen. Doch der Wille allein genügte nicht, ihn wiederzuerlangen.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 6 votes